SIS-Intensivwoche

02.09.2020 06:39:30 | Daniel Stauffer |
Was gut gemeint ist, kommt nicht immer gut an - so auch bei der Planung von Kurs- und freiem Trainingseis in der SIS-Intensivwoche. Das Angebot wurde entsprechend angepasst, die Zeiten wurden getauscht:
 
  • Gestartet wird frühmorgens mit freiem Trainingseis, zeitbedingt mit Musikverbot. Dies ist kein Bestandteil der Intensivpauschale und somit freibleibend.
  • Die erste Gruppenstunde startet neu um 08:30 Uhr (ausser Montag, um 09:00).

Damit Qualität und Sicherheit bei den vorhandenen Eis- und Trainerkapazitäten gewährleistet werden können, wurde für KaderläuferInnen ab SIS ein Alternativprogramm aufgegleist. Die Anzahl LäuferInnen pro Gruppe wird dadurch, zugunsten aller, reduziert.

Wem diese Anpassung terminlich nicht passt, kann die Teilnahme an der Intensivwoche bis am Samstag, 5. September kostenlos annullieren.

Neuer SIS-Intensivwochenplan